Wir freuen uns, bekanntgeben zu dürfen, dass wir mit dem VDFP – Verband Deutscher Filmproduzenten e.V. – eine enge Zusammenarbeit eingegangen sind, über die die Filme von über 100 unabhängigen Film- und Fernsehproduzenten gezielt und effektiv im digitalen Markt platziert werden. Der VDFP hat über 100 Mitglieder, die weit über 1000 unabhängige deutsche Filme verwalten, zu denen auch internationale Titel von Wim Wenders („Pina“), Maren Ade („Toni Erdmann“) oder Fatih Akin („Tschick“) gehören.

„In Rushlake Media, haben wir den von der Mitgliedschaft gewünschten gemeinsamen Partner für den VoD-Vertrieb gefunden, der uns in den kommenden Jahren im Bereich der digitalen Distribution auch in strategischen Fragen zu Seite stehen wird“, sagt VDFP-Vorstandsmitglied Gian-Piero Ringel.

„Wir freuen uns, Filme der Verbandsmitglieder einem großen Publikum zugänglich zu machen, insbesondere auch Titel, die bis dato digital nur schwer oder gar nicht erhältlich waren“, so unser Geschäftsführer Philipp Hoffmann. Dazu haben wir einen Rahmenvertrag mit dem VDFP geschlossen, der es den Verbands- Mitgliedern ab sofort erlaubt, ihre Titel zu besonderen Verbands-Konditionen im digitalen Markt zu platzieren.

„Wir sind uns sicher, mit Rushlake Media den richtigen Partner gefunden zu haben, um Film-Schätze aus unserem Portfolio zu heben und gezielt im digitalen Markt zu platzieren“, sagt Ringel.